Donnerstag, 12. Dezember 2013

12 von 12 im Dezember

Heute bin ich auch wieder dabei!

Guten Morgen! Der Kater hat Durst und erwartet mich im Badezimmer.

Wenn man am Vorabend schon den Tisch deckt hat man morgens Zeit und Muße, die Kerzen am Adventskranz anzuzünden.
Blick auf den Schulhof nach dem ersten Block: Endlich hell. Also das Hell, mit dem wir Norddeutschen seit Tagen leben müssen.
In der großen Pause: Schulwechsel. Immer noch nicht heller.
Weihnachtliche Fensterdekoration der ersten Klasse. So schön!
Zuhause angekommen erst einmal die Vitamine waschen. Der Vorteil des Schulwechsels am Donnerstag ist nämlich die Möglichkeit des Zwischenstopps auf dem Wochenmarkt.
Paprika sind auch schon gefüllt und brauchen noch ein bisschen.
Die Post war da! Ich kann ein Projekt beenden. Wie schön. Danke!
Kurze Pause mit Milchkaffee und einem ersten Blick auf den heutigen rums.
Und dann rein in den Shoppingtempel. Lang gehegter Wunsch der Kinder.
Zumindest eines der Kinder hatte das Datum mit Bedacht gewählt. Endlich!
Zuhause angekommen konnte ich es nicht abwarten, dieses Projekt zu beenden. So schön!
Ein schöner Abschluss des Tages.
Jetzt gehe ich mal schauen was bei rums passiert und was die anderen Teilnehmerinnen der 12von12 Aktion erlebten und berichten.
Liebe Grüße, Barbara

 

Kommentare:

  1. Hallo Barbara,
    ein schöner Einblick in Deinen Tag, Danke fürs Zeigen. Der Strampelanzug ist wirklich total niedlich geworden. Hier am Rand von Berlin leben wir gerade in der gleichen "Suppe".
    Herzliche Grüße,
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Die Katze, die Tischdecke, der Schlafanzug..hach verliebt <3

    Grüssle

    Marie

    AntwortenLöschen