Samstag, 19. Januar 2013

Ein Geschenk für's Patenkind

Da bin ich wieder, nach einer langen Pause, die einfach so gekommen ist und nicht geplant war. Untätig war ich nicht, nach und nach versuche ich, meine Werke zu zeigen.

Damit seine Eisenbahn gut verpackt werden kann, gab es ein riesiges Utensilo dazu. Ich habe den Schnitt selbst erstellt.

Ein Gemeinschaftsprojekt meiner Kinder und mir.
Sie haben gemalt, geschnibbelt und gelegt. Ich habe versucht, die Proportionen zu wahren, hin und her geschoben, Tipps gegeben und motiviert. ;o)
Zum Schluss habe ich alles appliziert, stundenlang Schabracke und Vliese aufgebügelt und dann die Einzelteile zusammengenäht.
Zu bemerken wäre: Schabracke aufbügeln macht KEINEN Spass. Und: Auch wenn man sich ganz viel Mühe gibt kann es vorkommen, dass die Strasse doch nicht aufeinander trifft. Dann gibt es schnell noch eine Ampel. :o)
Liebe Grüße, Barbara

 

Kommentare: